scroll down
  • Bürgerservice

    Neubau in
    Stralsund
     

    gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock - Bürgerservice  Neubau in<br />
Stralsund<br />
 
  • Daten
    • ProjektDaten

      Projektart:
      Verwaltungsbau
      Leistungen:
      LPH 1 - 9 HOAI
      Umfang:
      ca. 420 m² BGF
      Baukörper-Volumen:
      ca. 1870 m³
      Auftraggeber:
      Landkreis Vorpommern-Rügen
      Planungsbeginn:
      Ende 2015; Baugenehmigung März 2016
      Baubeginn:

      20. KW / 2016
      Fertigstellung:
      Frühjahr 2017
      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
    • gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
    • BürgerserviceStralsund

      Der Neubau des „Bürgerservice" - Gebäudes in Stralsund ist eine Erweiterung des bestehenden Verwaltungsstandortes am Carl-Heydemann-Ring 67 in Stralsund. Der Hauptsitz der Verwaltung ist in einem ehemaligen 3-geschossigen Kasernengebäude aus dem Jahre 1937 untergebracht, welches nach dem 2. Weltkrieg zunächst für Wohnzwecke und später zum Verwaltungsgebäude umgebaut wurde. Das Objekt befindet sich in der Tribseer Vorstadt nördlich der Bahntrasse direkt am Carl-Heydemann-Ring. Westlich des Hauptgebäudes schließt sich der ehemalige Exerzierplatz an, der derzeit zur rückwärtigen Erschließung des Hauptgebäudes und zum überwiegenden Teil als Parkplatz der Verwaltung genutzt wird. Das neue Gebäude wurde südwestlich des Hauptgebäudes auf einem Teil des Parkplatzes als eingeschossiger Neubau errichtet, der zum einen als Haupteingang der Verwaltung und für den Besucherempfang dienen und zum anderen zentrale Servicebereiche für publikumsintensive Verwaltungsdienstleistungen wie KFZ-Zulassung etc. aufnehmen soll. Den Bürobereichen ist ein Besucherempfang mit Erstinformation und Wartezone vorgelagert.

    • Planung

      Der Neubau ist als rechteckiger, eingeschossiger Massivbau mit Flachdach konzipiert, der im Abstand von 5 Metern vor dem südwestlichen Eingang des Hauptgebäudes errichtet wurde. Der Neubaukörper ist über einen Verbindungsgang an den Eingang des Hautgebäudes angebunden und barrierefrei erschlossen. Im östlichen Teil des Neubaus befinden sich die öffentlichen Bereiche mit Haupteingang und Durchgang zum Hauptgebäude sowie Info-Tresen und Wartebereich. Im Mittelteil sind nach Norden die Büros mit starker Besucherfrequenz angeordnet, im Gebäudekern befinden sich Nebenräume wie WC und Technikräume. An der westlichen Stirnseite befinden sich Büros für den internen Verwaltungsbetrieb.

      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
    • gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
    Projekte