scroll down
weiter
  • Integrierte Regionalleitstelle

    des Landkreises
    Vorpommern-Rügen
    IRLS

    gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock - Integrierte Regionalleitstelle  des Landkreises<br />
Vorpommern-Rügen<br />
IRLS
  • Daten
    • INTEGRIERTE REGIONALLEITSTELLELandkreis Vorpommern-Rügen

      Im Rahmen der Änderung der Verwaltungsstrukturen infolge der Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern wurden 2012 die Rettungsdienste der alten Landkreise Nordvorpommern und Rügen sowie der Hansestadt Stralsund zusammengefasst und in einem modernen Neubau einer Regionalleitstelle untergebracht. Der Neubau mit Anbindung an ein bestehendes Verwaltungsgebäude ist auf dem Gelände des Betriebshofes der SWS Nahverkehr GmbH (Stralsunder Nahverkehr) untergebracht.
    • gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -  gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
    • IRLSLeitstellenneubau

      Das Herzstück der IRLS ist ein zweigeschossiger Neubau mit Technikflächen auf Teilen der Dachfläche, in dem die eigentliche Leitstelle und die Stabsgruppen untergebracht sind. Das massive Gebäude wird im Erdgeschoss über einen zweigeschossigen, verglasten Verbindungsbau erschlossen, der sowohl von dem öffentlich zugänglichen Bereich sowie von der Betriebshofseite erreichbar ist und gleichzeitig als Neben- bzw. Personaleingang für das Bestandsgebäude dient. Der Zugang erfolgt kontrolliert mittels Gegensprechanlage/elektrischem Türöffner. Der Leitstellenneubau ist von hier aus nur mittels Transpondertechnik von autorisiertem Personal zugänglich. Das Obergeschoss des Neubaus wird über die Treppe innerhalb des Neubaus oder den Verbindungsbau erschlossen. Auch im Obergeschoss ist der Zugang in den Neubau mit Transpondertechnik gesichert.
    • InnenausbauUmsetzung

      Im Obergeschoss des Neubaus ist die Leitstelle angeordnet. Sie bietet Platz für 5 Disponentenarbeitsplätze sowie 2 Administratorenplätze. Zugeordnet ist ein abgetrennter Aufenthaltsraum mit Küche. Diese Funktionen sind voneinander mittels Glaswänden schalltechnisch und räumlich getrennt, ermöglichen aber aufgrund der Blickbeziehung ein schnelles Eingreifen im Ernstfall, da die Medienwand an der Westseite der Leitstelle, auf der alle wichtigen Informationen angezeigt werden, von fast allen Bereichen einsehbar sind. Lediglich der Flurbereich ist (zum Schutz unbefugter Blicke) mittels nicht durchsichtiger Verglasung vom Leitstellenbereich abgeschirmt. Zugeordnet zur Leitstelle sind zwei WC-Einheiten und ein Kopierraum. Der gesamte Leitstellenbereich (Obergeschoss) wird im 24-Stunden-Betrieb das ganze Jahr genutzt.
      gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
    • gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -  gmw planungsgesellschaft mbh - architekten innenarchitekten ingenieure - stralsund rostock -
    Projekte