Bürgerzentrum Schwerin Süd

Projekt:
Umbau und Erweiterung Bildungs- und Bürgerzentrum
Art:
Sanierung Bestandsgebäude und Neubau
Ort:
Hamburger Allee, Schwerin Mueßer Holz
Verfahren:
VgV – Verfahren Verhandlungsstufe
Leistungen:
Architektenleistung und Tragwerksplanung
Umfang:
4.575 m² BG (Bestandsgebäude) und 520 m² BGF Neubauten
Auftraggeber:
LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH, 19061 Schwerin
Bearbeitungszeitraum:
Juni bis August 2016

Bürgerzentrum Schwerin Süd
Bürgerzentrum Schwerin Süd
Bürgerzentrum Schwerin Süd - Schnitt
Bürgerzentrum Schwerin Süd - Schnitt

Umnutzen und Weiterbauen

Als multifunktionale öffentliche Einrichtung

Das Entwurfskonzept entwickelt einen Teil des TypenschulbausTyp Schwerin Doppelstandort“ in Schwerin Süd (Hamburger Allee/Am Fernsehturm) zu einem modernen Bildungs- und Bürgerzentrum als multifunktionale öffentliche Einrichtung um. Neben einem neuen und repräsentativen Eingangsbereich wird der bestehende Innenhof durch eine großzügige Überdachung mit einem Flugdach zum neuen Zentrum und Treffpunkt des Areals überformt. Der neue Innenraum ist dabei gleichzeitig Vortragsraum und Aufenthaltsbereich für die Nutzer. Das Konzept zeigt beispielhaft, dass DDR-Typenschulen mit verhältnismäßig geringem Aufwand zu modernen Schul- und Bildungsbauten umgenutzt und erweitert werden können.